22.02

Mieterhöhung nach durchgeführten Modernisierungsmaßnahmen

Nach § 559 BGB ist der Vermieter von Wohnräumen berechtigt, die Miete zu erhöhen, wenn er Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt hat. Diese Möglichkeit der Mieterhöhung hat den Zweck, einerseits für die Vermieterseite Anreize für Investitionen in das Wohnobjekt zu schaffen und andererseits als Teil des sozialen Mietrechts, die Mieterseite vor unbegrenzten Mieterhöhungen zu schützen. Daneben hat sie…

22.02

Einlagensicherung für Eigentümergemeinschaften

Das Einlagensicherungsgesetz deckt grundsätzlich Guthaben von Sparern bis zu einem Betrag von 100.000,- € bei dem jeweiligen Kreditinstitut ab. Wenn mehrere Konten bestehen, werden die Guthaben zusammengerechnet. Die Deckungshöhe verändert sich also nicht und wird aus Sicht der Bank je Kunde berechnet. Da nach § 10 Abs. 7 WEG die Eigentümergemeinschaft als rechtsfähige Person Eigentümerin…